Natur entdecken im Herbst

Kinder sind neugierig. So gibt es kein “zu früh” für Natur und Wissenschaft. Entdeckt mit euren Nachwuchsforschern ab KiTa-Alter die Welt und ermöglicht ihnen einen guten “Draht” zu Physik, Chemie & Co.

Den richtigen Zeitpunkt, mit dem Forschen anzufangen, gibt es eigentlich nicht. Ein positives Bild von Chemie und Physik kann man nicht zu früh aufbauen. Denn Chemie ist überall, und Physik ist, wo man (damit) spielt. Im Herbst spüren wir die Kräfte der Natur besonders deutlich. Legt doch gleich los und erforscht sie spielerisch!

Wie ihr das macht? Indem ihr rausgeht und Wind, Wasser und Farben entdeckt. Wo genau ihr ihnen begegnet und was ihr dabei lernen könnt, verrate ich euch und dem Kreis der bloggenden Mamas und Papas in meinem Gastbeitrag am Felicitas-Table. In der illustren Runde werden viele spannende Themen für Eltern und Familien von absoluten Expertinnen und Experten für das Familienleben diskutiert.

Ich bedanke mich herzlich für die Einladung, Natur und Wissenschaft für die ganze Familie in die Runde zu bringen und hoffe sehr, dass ich Lust auf mehr machen kann!

Eure Kathi Keinstein

Und auf welches Forscher-Erlebnis im Herbst freut ihr euch am meisten? Oder was habt ihr schon tolles erlebt?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.